Unausstehlich

Standard

20130424-202329.jpg

Gedanken zum Lauf:

  • Mit schlechter Laune in die untergehende Sonne zu laufen, war eine gute Idee!
  • Laufhose auf links an. Das auch noch! Blieb aber so. Rebellisch kann ich.
  • Der erste Kilometer war der schnellste. Danach war alle Wut raus… Leider auch meine Energie.
  • Ins neuste „Blutengel“-Album reingehört. Gefällt mir. Ist nur ganz und gar nicht stimmungsaufhellend.
  • 5 km geschafft. Jippieh!
  • Puls viel zu hoch, im Schnitt fast bei 170 bpm. Finde ich nicht normal!?
  • Sollte mir nicht so viel Gedanken über den Lauf machen!
  • Sonst auch nicht…
  • Bin ich froh, doch gelaufen zu sein!!!
  • Kann mich heute selbst nicht leiden. Wenn ich könnte, würde ich mich selbst entfolgen…
  • So, ausgepowert, abreagiert und genug rumgejappelt- und dann gleich noch in pinkes Badewasser in Schaumberge von meinem Lieblingsschaumbad von Lush, dann sieht die Welt gleich viel freundlicher aus! :)

    Advertisements

    »

    1. Langsamer loslaufen Frau Anke. Wenn ich zu schnell starte bekomme ich den Puls schwer wieder runter. Wobei ich das eigentlich in den Vergangenheitsform schreiben sollte.
      Selbst entfolgen? Bis dato wußte ich nicht mal das du dir selbst folgst. ;-)

      „Sollte mir nicht so viel Gedanken über den Lauf machen!
      Sonst auch nicht…“
      Find ich sehr schön geschrieben. Runter kommen, Feierabend!

      • So war es sicher! Ich war für meine Verhältnisse mit ’ner Pace deutlich unter 7 den ersten Kilometer viel zu schnell unterwegs.
        Musste aber grad wohl sein… :)

        (Mir fehlt anscheinend (d)eine Trainingsvorgabe ;)

        • Anscheinend… :-) Was hätten sie dann gerne? 10km sub 60, Halbmarathon in unter 2:30 h? Hm…?
          Aber du hast soooo recht. Manchmal muß das einfach sein wenn es in dem Moment gut tut.

        • Haha lustig,
          Du hast ja lustige Witze auf Lager!!! :))
          Halbmarathon ist so gar keine Option… Das weißt du doch! :)
          Sub60 wohl auch kaum.
          Aber so’n bisschen was für den Einstieg zu einem „lockeren“ 10er. Das wäre es… :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s