Garnelen-Makros

Standard

Da habe ich seit ein paar Wochen eine neue Kamera und noch immer keine neuen Bilder aus den Aquarien für Euch…

Das liegt daran, dass ich noch kein geeignetes Objektiv für diesen Zweck besitze. Ich kriege einfach keine knackigen, scharfen Bilder mit meinem 18-135er (f 3,5-5,6 IS) oder einem geliehenen 50er (f 1.4) hin. Die Naheinstellgrenze ist dabei viel zu hoch, das heißt, ich komme nicht nah genug dran, um die kleinen Krabbeldinger automatisch oder manuell scharf zu stellen.

Es standen bis vorgestern zwei Objektive auf meiner Wunschliste. Das 70-200er L (f 4 IS) und das 100er (f 2.8 IS) Makro-Objektiv von Canon. Da ersteres am Freitag bei Media-Markt im Angebot war, habe ich mir diesen Wunsch spontan erfüllt. Das bedeutet aber wohl auch, dass das Makro noch warten muss…

So lange müsst Ihr mit Bildern Vorlieb nehmen, die ich mit meiner Panasonic FZ 50 mit einer Makrolinse gemacht habe. Diese Bridgekamera ist wirklich ein absoluter Allrounder, und macht  in allen Lebenslagen gute Fotos. Daher werde ich sie auch nicht abgeben. Sie wird wohl immer noch hin und wieder ihren Einsatz finden.

Was meint Ihr?

Redbee_vorn2_webRedbee_quadrat_webRedbee1_kleinerRedbee2_kleinerRedbee_vorn_kleiner    

Advertisements

»

    • Herzlichen Dank und Willkommen auf meinem Blog!
      Hm- Essen? Auf dem Teller machen sie eine nicht ganz so gute Figur, finde ich,
      (schmecken aber trotzdem *gg*)
      Viele Grüße, Anke

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s