Laufschuh – Kauf

Standard

Zuerst die gute Tat des Tages: Mit ein paar Arbeitskolleginnen und –kollegen gingen wir zur Blutspende beim DRK, ließen einen halben Liter Lebenssaft dort, bekamen die Tafel Schokolade (wegen der wir alle eigentlich nur zum Blutspenden gehen) und hatten viel Spaß zusammen…

Danach konnte den wichtigen Termin am Nachmittag wahrnehmen –
Neue Schuhe kaufen! Aber erstmal der Reihe nach:

Vielleicht hat der eine oder andere schon mein Gejammer bei Twitter & Co. mitbekommen, denn bei den letzten ungefähr vier Läufen hatte ich immer Probleme: erst undefinierbare Schmerzen bzw. ein Taubheitsgefühl vom rechten Knie ausgehend – mal nicht so doll, mal so arg dass ich aufhören musste…

Am Montag wollte ich dann das schöne Osterwetter ausnutzen und bin zu meiner Lieblingsstrecke zum Schlosspark gefahren. Beim Laufen habe mich bemüht, „ordentlich“ zu laufen und habe 6,3 km durchgehalten, wobei das rechte Bein sich zwar bemerkbar machte, es aber mit einem bisschen Zähnezusammenbeißen auszuhalten war.

Ergebnis war allerdings, was sich abends schon ankündigte: Ich konnte gestern kaum mehr gehen. Meine rechte Hüfte tat höllisch weh vor Muskelkater. Ich bin so herumgehumpelt, dass mich meine Kollegin an der Pforte fragte „Na, haste Sport gemacht?!“ ;-)

Okay, ich muss also eine Lösung finden, denn ich will wieder durchstarten!

Asics GT2090Eigentlich hatte ich schon lange vor, mir ein neues Paar Laufschuhe zu gönnen, aber irgendwie kamen immer wieder Termine dazwischen, oder ich lief mal wieder nicht so regelmäßig, dass ich es albern fand, direkt wieder mit einem neuen Paar einzusteigen.

Unabhängig davon, dass ich jetzt wieder Probleme beim Laufen bzw. tierischen Muskelkater hatte, fiel mir auf, dass mein Lieblingslaufschuh (ein schwarzer Asics GT 2090) allmählich auseinander fällt. Er löst sich vorne am „Knick“ auf, die Hacke ist völlig ausgefranst und total abgelaufen ist er auch noch.

Asics Gel Foundation Mein zweites Paar (Asics Gel Foundation) sieht noch etwas besser aus, ist aber mindestens genauso alt wie der schwarze.

Damit stiefelte ich also zu dem Laufladen, dessen Inhaber mir für seine kompetente Laufschuhberatung empfohlen worden war. Es handelt sich um einen Orthopädietechniker mit einem Schuh- und Laufladen, der auch selbst läuft.

In eineinhalb Stunden intensiver Beratung und nach der Analyse meiner Füße, meiner Haltung, meiner Muskulatur und natürlich meiner Bewegungen auf dem Laufband stellte sich folgendes heraus:

Ich habe ein ziemlich abgesenktes Fußgewölbe, knicke also deutlich nach innen. Die Einlagen, die ich bisher verwendet habe, sind Mist. Besser als ohne, aber eben nicht ideal für meine Füße. Da sind natürlich neue fällig, wollte ich mich ja ohnehin drum kümmern. (Wenn ich jetzt eh einen Termin wegen des Rezepts für die Einlagen beim Orthopäden machen muss, kann der sich ja auch mal mein rechtes Bein ansehen.)

(Der nette Laufschuhverkäufer meint, ich müsste mehr Übungen für die Rumpfmuskulatur machen, dann würde sich wohl auch das mit dem Muskelkater in der Hüfte geben…)

Ich habe drei Paar passende Laufschuhe angehabt. Der Nachfolger des GT2090, ein GT30irgendwas (mein schwarzer Asics ist echt schon sechs Jahre alt, wie ich erfuhr) war nicht optimal, da die Stütze zu schwach war, wie man auf dem Video erkennen konnte. Mit den neuen Einlagen, die ich noch bekommen werde, könnte man das zwar hinbekommen – aber die anderen beiden waren besser und dazu noch günstiger.

Ich hätte zwar gerne wieder einen schwarzen Laufschuh, das war es mir aber nicht wert, 125 Euros dafür zu löhnen, wo hingegen die anderen beiden zur Auswahl stehenden Schuhe wesentlich günstiger waren. Da ich mich bei der Entscheidung zwischen dem Asics Gel Foundation 8 und dem rot-weißen Brooks Adrenaline GTS 9 sehr schwer tat, machte mir der nette Laufschuhverkäufer ein aus meiner Sicht gutes Angebot, wenn ich beide Paare nehme. Es sind zwar Auslaufmodelle, das ist mir aber total wurscht, Hauptsache ich kann damit blasenfrei laufen. Wahrscheinlich hätte ich sonst aus der Gewohnheit heraus wieder den Asics gekauft, jetzt kann ich aber doch mal einen anderen Hersteller ausprobieren. Bequem fühlt er sich jedenfalls auch an! Und ich habe zwei Paare (fast) zum Preis von einem bekommen. Wenn sie sich jetzt bei den ersten Läufen bewähren, bin ich zufrieden. Mit der Beratung war ich es jedenfalls…

neuer Brooks Adrenalineneuer Gel FoundationEin bisschen Sorgen macht mir allerdings, dass sich nach den paar Metern auf dem Laufband wieder mein Knie bemerkbar machte. Autsch.

Hm, spätestens am Freitag will ich meine neue Errungenschaft ausprobieren! Dann hoffentlich ohne Zwicken oder Zwacken!

Macht Ihr eigentlich auch so ein Aufhebens um neue Laufschuhe? Das war jetzt schon viel Aufwand, eineinhalb Stunden lang ein neues Paar zu finden. Wie macht Ihr das? Auch mit so einer intensiven Beratung oder einfach so aufgrund Eurer Erfahrungen?

Meine beiden “Alten” werden jetzt allerdings auf die große Reise mit den Müllmännern gehen.
(Oder verwahre ich sie erstmal noch, falls die neuen???)

die alten Treter

Advertisements

»

  1. Mir würde es schwer fallen meine alten Laufschuhe wegzuwerfen wo sie mich doch schon so viele Kilometer getragen haben. Vielleicht kann man damit ja noch streichen oder so was…?!?
    Wie wichtig ein guter Laufschuh ist hat sich schon in diversen Blogbeiträgen gezeigt. Viele viele Schmerzen die einfach auf einen falschen Schuh zurückzuführen waren.

    Ich hab mich bei meinen ersten Schuhen auch beraten lassen und bin vor kurzem mit meinen aktuellen Schuhen nochmals in den Laden um die Abnutzungen zu analysieren. Des weiteren lese ich im Internet, in Büchern oder auch in Laufmagazinen über die verschiedenen Schuhe.

    Die Analyse blieb bislang bei mir aus obwohl das sicher nicht das schlechteste wäre. Aber solange ich ohne Schmerzen laufen kann erachte ich es jetzt mal als nicht so dringlich. Empfehlenswert ist es aber auf jeden Fall.

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit den neuen Schuhen und hoffe auf schöne Laufkilometer die Du dann vielleicht auch mal einträgst. ;-)

  2. Bei mir halten Laufschuhe eine halbe Ewigkeit, was wohl daran liegt das ich nicht so viel laufe. Die Schuhe die ich derzeit nutze sind schon 3 Jährchen alt und ich habe auch noch ältere Laufschuhe die nicht in den Müll gefunden haben. Die sind immer noch im guten Zustand und eignen sich bestens zum Wandern. Also überlege es Dir gut ob die alten Schuhe die Reise mit den Müllmännern antreten sollen.

    Ich wünsche Dir auch viel Spaß mit den neuen Schuhen. 8)

  3. Genau die richtige Entscheidung beide zu nehmen, man soll ja wechseln, der Preis war undschlagbar und überhaupt und soweiso … brauchst Du eigentlich noch mehr Argumente oder ist es so gut? ;)

    Lieber eine lange und ausführliche Beratung da da die zeit reinbuttern als dann Probleme zu haben und trotzdem habe ich die Hoffnung, irgendwann mal soviel Erfahrung zu haben um zu wissen und zu spüren was gut für meine Haxen ist und was nicht.

  4. Als ich meine neuen Schuhe gekauft habe, hab ich mich auch wieder ausführlich beraten lassen. Meiner Meinung nach gehört das einfach dazu und macht das ganze auch irgendwie „besonders“ :) Man kann schön fachsimpeln und weiß dann zum Schluß, dass man wirklich einen für sich passenden Schuh hat. Ich weiß noch, bei meinem ersten richtigen Laufschuhkauf wollte ich eigentlich unbedingt Asics haben. Die haben aber einfach nicht gepasst und so bin ich bei Brooks gelandet. Neulich dann mal die Nach-Nach-Nachfolger meiner treuen Brooks probiert und die passen mir gar nicht. Asics übrigens immer noch nicht ;)

    Glückwunsch zu deinen zwei Neuen! Da hast du ja ein gutes Schnäppchen gemacht und ob das jetzt Auslaufmodelle sind interessierte die Füße ja nicht ;)

  5. Beratung ist immer gut!
    Bei meinen Laufschuhen bin ich sogar auf ein Laufband gestiegen und habe meine Füße filmen lassen. Danach war ich schockiert, was für hässliche Füße ich habe, aber die Schuhe sind top!

  6. Na, die anderthalb Stunden waren aber nicht für ein Paar sondern für zwei Paare ;-) – Aber glaub mir, mit der Zeit geht das schneller. So kenne ich das zumindest bei meinem Fachhändler. Die wissen dank der Kundendatei, welche Laufschuhe ich bisher hatte. Wenn ich neue möchte, berichte ich kurz, wie mir die letzten gefallen haben, und schon habe ich drei passende neue vor mir. Gut, ab und zu dauert es dann noch immer – aber, ich bitte dich: LAUFSCHUHE! Dafür kann man doch so viel opfern wie man nur möchte. LAUFSCHUHE! LAUFSCHUHE!

    Genieße sie ;-)

  7. Also für mein 2. Paar das ich mir letztes Jahr geholt habe, habe ich auch ziemlich lange gebraucht. Aber dafür sind sie auch wundervoll und ich liebe sie heiß und innig!

  8. Laufschuhe, ein schwieriges und ein schönes Thema. :-) Ich belohne mich gern mit einem feierlichen Laufladenbesuch. Allzu viel Aufhebens mache ich bisher nicht um den Kauf. Gute Beratung zu Beginn, Tips erlesen, Erfahrungen sammeln. Solange ich ohne doch sehr teure „richtige“ Laufanalyse auskomme, versuche ich es eben so…

    Viel Spaß beim Testen Deiner neuen Flitzer! *haaaach*
    Da Du durch die Schuhe wohl erstmal ein wenig anders belastet wirst, könnte ich mir für den Moment (!) sogar vorstellen, daß Deine Knie-/Hüftschmerzen abklingen.

  9. Ich bin beim letzten Mal einfach in den Schuhladen und hab´ gesagt, dass ich meine alten Schuhe nochmal in neu haben will.
    Die sind dann einfach bestellt worden und ich musste keinerlei ewigen langen Anproben oder Analysen mehr über mich ergehen lassen.

    Angenehmster Schukauf ever! :D

    Sind übrigens auch Brooks Adrenaline, glaub´ ich…

  10. @Sinusläufer:
    Bis auf den gestrigen habe ich alles jetzt brav nachgetragen. So recht? ;-)

    @Bernd:
    Danke. Na, vielleicht überlege ich es mir nochmal, jetzt bekommen sie erstmal eine Schonfrist, bis die neuen eingelaufen sind…

    @Pienznäschen
    Sehr gut ;-)
    Das war wirklich ein Schnäppchen, denke ich…

    @Kai
    Das stimmt. Gerade bei Laufschuhen…
    Wo ich doch eigentlich sonst so vieles im Web bestelle.

    @Jens
    Warum passen dir denn die Asics nicht? Die sind doch bequem wie Pantoffel ;-)
    Du hast schon recht, Laufschue kaufen, muss eigentlich auch ein bisschen „zelebriert“ werden, um was „besonderes“ zu sein …

    @nina
    Ja, das Filmen auf dem Laufband gehört wohl dazu. *gg*

    @Hannes
    Ja stimmt. Für ZWEI Paare war ich ja eigentlich gut in der Zeit.
    Wenn das Zwacken im Knie weg ist, genieße ich sie bei meinen ersten Intervallen ;-)

    @feronia
    Ich hoffe auch, dass sie mir so treue Dienste leisten, wie die letzten.

    @Evchen
    Leider war das nicht so. Gestern tat’s wieder richtig wegh. Vor allem NACH dem Laufen…
    Naja, dafür habe ich keine Blasen, Schuhe scheinen also okay zu sein!

    @matbs
    Das klingt gut, auch eine Idee!
    Mal sehen, ob der Brooks auch so ein treuer Gefährte wird, wie bisher meine Asics…

  11. Schmeiss die Alten gleich weg, sonst kommst Du noch in Versuchung die wieder anzuschnallen. ;-)
    Mit deinem Termin solltest Du nicht so lange warten. Alleine die Vorlaufzeit die es im Augenblick bei den Orthopäden hat ist schon eine Ewigkeit!

    • Wahrscheinlich hast du Recht mit den „alten“. Sofort nach der Einlaufphase kommen sie in die Tonne.
      Ich habe am Mittwoch einen Termin beim Doc, ich werde dann berichten…
      Warum das so schnell ging, brauche ich nicht näher zu erläutern, oder? ;-)

  12. Wenn ich so lese, dass Du Schmerzen hast/hattest, dann kann das eventuell mitunter auch an Deinen alten ausgelaufenen Schuhen liegen. Daher war der doppelte Schuhkauf eine gute Entscheidung. Den Brooks habe ich in der Männerversion und finde ihn gut.
    Da Du die alten Schuhe fotografiert hast, kannst Du sie in die Tonne werfen. Die Bilder kannst Du dann demnächst auf http://www.laufschuh-friedhof.de verewigen. ;)

    • Das war auch mit ein Grund, endlich mal neue zu kaufen. Ich hatte auch schon befürchtet, dass die Schmerzen daher kamen.
      Vielleicht schlendere ich mal auf dem Friedhof vorbei, ist ja eine lustige Sache! ;-)
      Im Moment hab‘ ich sie übrigens noch…

  13. Falls Du es noch nicht getan hast (was ich sehr hoffe), bitte ich Dich, Deine alten Laufschuhe NICHT in den Müll zu werfen. Ich hätte sie sehr gerne für meine Sammlung. Mir ist egal, wie abgelatscht die Schuhe schon sind, oder ob sie Stinken. In meiner Sammlung ist für alle Deine treuen Wegbegleiter Platz. (natürlich auch von allen anderen). Ich denke alte Laufschuhe die Diche lange begleitet haben, sollten doch ein anderes Ende verdient haben als im Müll zu landen.
    Bitte einfach bei mir melden. Danke

  14. Hi!
    Habe gerade deinen Beitrag Laufschuh – Kauf vom 7. April 2010 gelesen. Auf dem einen Bild gucken pinke/schwarze Einlagen aus deinen Asics. Diese Faszinieren mich total, habe ich so noch nie gesehen. Ich bekomme leider immer nur so einen blauen Bezug.
    Bitte schicke mir doch noch einmal Bilder von den Schuhen mit den Einlagen. Solche möchte ich auch bekommen (neidischer Blick!).
    LG.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s