Frohes Neues Jahr

Standard

Okay, ich gebe es zu. Ich bin spät dran. Aber besser spät als nie und deshalb wünsche ich Allen Lesern, Freunden, Verwandten, Bekannten, Kollegen ein

FROHES NEUES JAHR!

Ich wünsche Euch, dass alle Eure
Wünsche, Träume, Hoffnungen und Vorhaben
in 2010 in Erfüllung gehen!

Silvester2009-Wunderkerze

Ich werde keinen ausschweifenden Rückblick auf mein 2009 machen, das habt Ihr auch sicher nicht erwartet. Aber ein paar Zeilen fallen mir sicher ein:

– Anfang des Jahres 2009 bin ich in einen neuen Bereich gewechselt. Ich fühle mich dort sehr wohl und habe mich gut eingelebt. (Dank an meine drei lieben Kollegen!)

– Im April 2009 habe ich angefangen zu bloggen. Seitdem lasse ich Euch an meinem Alltag teilhaben. Damals allerdings noch bei Windows-Live.

– Kurzurlaub-Highlight war wie in jedem Jahr das Reitwochenende im Mai 2009 an der Nordsee. Ich hoffe, dass es in diesem Jahr auch wieder klappt! Falls jemand Interesse hat, mitzukommen – einfach mal melden, ist immer ein spaßiges Event für Reiter und Nichtreiter…

– Im Juli 2009 ist mein Blog zu wordpress umgezogen und begann mit der (zunächst) missglückten iPhone-Jagd.

– Im August 2009 habe ich noch behauptet “es läuft”. Im Moment merke ich davon allerdings leider nicht so viel…

– Highlight war im September 2009 sicher unsere AIDA-Reise von Hamburg nach New York. (Dabei fällt mir ein, dass ich unbedingt die letzten Tage in New York fertigmachen muss!)Esra

  – Der Oktober 2009 war ziemlich traurig, weil ich mein Hobby bzw. meine Reitbeteiligung aufgegeben habe. Damit habe ich einen Traum begraben, mal ein eigenes Pony zu haben  – und getreu dem Motto “Ganz oder gar nicht” habe ich dann komplett aufgehört und mich von dem tollsten Pony der Welt verabschiedet.
In diesem Jahr will ich sie aber mal besuchen, bis jetzt konnte ich das noch nicht…

– Im November 2009 haben wir uns ein Aquarium angeschafft, das inzwischen auch von Garnelen und Fischen bewohnt ist. Seitdem hocke ich ständig vor der Pfütze und gucke, was die Nelis und Fischlis so treiben.

– Im Dezember 2009 war ein bisschen Stillstand in meinen Läufer-Alltag. Auch den geplanten Silvesterlauf habe ich sausen lassen, weil ich mich einfach nicht zu einem anständigen Training durchringen konnte.

– Der Jahreswechsel war sehr lustig. Wir haben mit Freunden gemeinsam bei uns Raclette gemacht und mit  Spielen und SingStar gefeiert. Was ich etwas angetüdelt noch an Fotos vom Feuerwerk zustande gebracht habe, seht ihr ja…
Zwischen Weihnachten und dem Neuen Jahr war ich ein bisschen Blog-abstinent, werde jetzt aber wieder so nach und nach überall vorbeischauen und wieder mitmischen.

Vorsätze für 2010 habe ich nicht so wirklich, außer den Januar vegetarisch durchzuhalten (nur einen Monat schaffe ich ;-) und mich wieder mehr fürs Laufen zu motivieren. Dazu schnüre ich gleich die Schuhe und werde durch den Schnee zockeln!
Und es wird wohl ein zweites Aquarien-Projekt geben… Die Planungen laufen schon, ich denke im April wird es soweit sein.
Und mehr Fotos machen möchte ich auch…

Silvesterrakete Silvesterknaller_1 Silvesterknaller_2

Advertisements

»

  1. … und ich wollte gerade noch sagen: „Und nun lauf endlich los!“ – Aber das wolltest du ja schon. Gut so. An der Lauf-Motivation müssen wir noch arbeiten, der Rest kann sich sehen lassen ;)

  2. Ok, das meiste von Deinem Rückblick habe ich ja bereits mitbekommen/gelesen. Deshalb hier nur so viel: Du hättest sicherlich auch das ein oder andere negative, nörgelige anführen können (denn das gibt es ja nun mal in jedem leben) und hast es nicht getan. Die…zufriedene Einstellung gefällt mir sehr an Dir. :-)

    Was mich aber an Neuem extrem vorwitzig macht:

    Du magst einen Monat lang vegetarisch essen? Warum?
    Also, Vegetarier, ok. Aber nur vorübergehend? *kopfkratz*

    Und es gibt ein weiteres Pfützenprojekt? *hibbel* Was dehenn? *gnihihi*

  3. Na dann: Frohes Neues Jahr zurück, und viel Erfolg beim Laufen, Fotos Machen, Aquarieren und was sonst noch so ansteht! :)

    Der Blogstock ist übrigens nicht vergessen, ich hab´ ihn mir nur aufgehoben, bis irgendwann mal ein bisschen Ruhe ist und ich ein paar Tage nix anderes zu posten habe (bisher noch nicht passiert, aber das wird noch… ;) ).

  4. Dann mal Schuhe an und ab die Post! ;-)
    Würde mich ab und an mal über ein paar aktuelle Fischfotos freuen. ;-)
    Dafür kriegst Du dann mal ein paar von meinen Fischis gezeigt!
    Ich wünsche Dir ein gutes und erfolgreiches Jahr. Vor allem wünsche ich Dir, dass Du gesund bleibst!

    Gruß Gerd

  5. Dir ein wunderbares neues Jahr und das alle Vorsätze, Träume und Wünsche sich erfüllen mögen … ein Monat vegetarisch leben ist machbar, ein gutes Ziel und gelaufen wird auch – perfekt!

  6. Dir auch ein frohes neues mit wunderbaren Dingen

    Pfütze? Genial! *weglach*

    Vegetarisch als Abnehmprojekt? Fisch wäre dann ja auch keine Alternative. ;-)

    Nordsee klingt ja grundsätzlich toll aber Pferde? Zu groß,zu unkontrollierbar außer so ein Shetland würde mich tragen dann hätte ich noch das Gefühl der Kontrollierbarkeit.

  7. @Hannes:
    Ja genau. Ich bin direkt, nachdem ich den Beitrag geschrieben hatte durch den Schnee gelaufen. Nicht viel, nicht schnell – aber immerhin. ;-)
    Du darfst mir aber ruhig weiterhin in den … treten, aber nicht so doll!

    @Kai & Andy:
    Dankeschön! Wir machen das Beste draus, gell?

    @Evchen:
    Negatives und Nörgeliges? Klar, das gibt es selbst bei mir *grins*. Aber meistens hat das dann mit anderen Personen zu tun, und das hat dann hier nichts verloren…
    Ansonsten hast du Recht, bin ich eher positiv gestimmt, da macht das Leben einfach viel mehr Spaß!
    Zu der Vegetariergeschichte sag‘ ich gleich noch was, und zum Pfützenprojekt (und das hast du schonmal genau erfasst) dass es ein zweites Garnelenbecken wird. Mehr noch nicht *gg*

    @matbs:
    Dankeschön. Mach‘ dir mal keinen Stress mit dem Blockstock-Dingen. Du kannst das auch getrost hier liegen lassen, das vergammelt dann sicher auch irgendwann ;-)

    @Gerd:
    Dankeschön. Und au ja, ich würde gern deine Fische sehen. Ich werde auch demnächst mal wieder die Kamera vor die Scheiben halten und gucken, ob sich was vor die Linse bewegt. Die Fische sind aber soooo wahnsinnig schnell, dass ich da sehr schnell an meine und die Grenzen der Kamera stoße ;-)

    @Pienznnäschen:
    Dankeschön. Genau, es wird jetzt wieder gelaufen, das hat schonmal Priorität…

    @Sinusläufer:
    Ist halt eine Pfütze, denn mit so’n paar Litern kann man ja fast nicht von einem „richtigen“ Aquarium sprechen…
    Nordsee klingt gut? Na dann auf geht’s! Ist auch was für Nichtreiter, laufen kann man auch schön am Deich. (Außerdem sind die Kleinen viel dickköpfiger als die Großen, ist wie im wirklichen Leben *lol*)
    Und JEHEEETZT muss ich mal die Stirn runzeln und böse gucken: WER zum Himmel hat was von ABNEHMPROJEKT gesagt? Du willst also sagen, ich hätte das nötig oder wie??? Na prima! Dankeschön.
    (Wahrscheinlich hättest du damit Recht, aber das würde ich doch HIER nicht zugeben ;-) )

    Der vegetarische Monat ist so ein Kompromiss-Einfall von mir, die eigentlich gern „richtiger“ Vegetarier aus Überzeugung wäre, aber einfach nicht auf Mettbrötchen, Burger und ein saftiges Filet verzichten kann. Ich habe das schonmal gemacht und mir jetzt vorgenommen, das häufiger zu tun, wie oft weiß ich jetzt noch nicht – mal schauen. Und wenigstens in diesem Monat stirbt schonmal kein Schwein, Huhn, Rind oder sonstiges Tier mit Fell für mich. Ist schon schlimm genug, dass ich immernoch total gern Garnelen esse…
    ;-)

  8. Besser spät als nie sagst du ja selber, deshalb auch von meiner Seite noch alle guten Wünsche fürs angebrochene neue Jahr! Laufen warst du ja schon, sogar im Schnee. Da hast du mir schon mal was voraus.

  9. Hej Anke, dir auch ein frohes Neues. Ich bin ein Bißchen spät dran, was wohl daran liegt, das ich aus ein wenig Unzufriedenheit gleich mehrspurig gefahren bin und seit zwei Tagen schon wieder überlege es aufzugeben. Spätestens wenn die Arbeit wieder los geht, werde ich das Blogpensum (5 Weblogs) nicht halten können.

    Die Feuerwerksfotos sehen richtig gut aus, mir war es zu kalt zum knipsen. Ich hab lieber eingemümmelt und im sicheren Abstand dem Feuerwerk zugesehen, war ein netter Jahresbeginn.

    Schauen wir mal was 2010 läuft, meine Lauf-Aktivitäten musste ich ja inzwischen an den nagel hängen, es kann also nur noch besser werden. ;)

  10. Na toll, irgendwie hab ich ein Talent in Fettnäpchen zu treten oder Du hast ein Talent mich in solche reizuschubsen? ;-)
    Ich würde NIEMALS behaupten Du solltest abnehmen. (…und wenn würde ich das hier nicht zugeben)

    Das Problem mit den kleinen und großen hab ich nicht bedacht. Das ist ja fast schon ein Konflikt. Also groß will ich nicht und klein will mich nicht. Teufelskreis!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s