Aquarium – Einweihungsparty

Standard

Gestern war es endlich so weit. Wir haben neue Bewohner für unser neues Aquarium eingekauft… Eine ganz schön spannende Angelegenheit für so Aquarien-Neulinge wie uns!

Feuertetra

Im Zoogeschäft schauten wir uns ausgiebig alles an, wobei ja eigentlich schon feststand, wer oder was demnächst das “Nano” bewohnen sollte.

Ich wollte Red Chrystals, Amanos und Endler-Guppy-Männchen.
Meinem Mann gefielen die Feuertetras (siehe Bild) noch sehr gut, so dass wir die auf Empfehlung des Zoohändlers diese auch noch mitnahmen…

EINKAUFSLISTE:

  • 5 Red Chrystals (in der Hoffnung, dass wir sowohl Männer als auch Weibchen haben, denn die sollen das Nano mit vielen kleinen Nelchen bevölkern…)
  • 5 Amanos (die vermehren sich nicht, da sie zur Entwicklung Salzwasser benötigen)
  • 5 Endler-Guppy-Männer und
  • 10 Feuertetras (vermehren sich angeblich nur wenig)

Für so ein bisschen Fisch- und Garnelengetier plus Futter waren wir dann mal eben schlappe achtzig Euros los, aber für ein neues Hobby gönnt man sich ja schonmal was…

Zu Hause war ich dann schon ganz aufgeregt, und konnte den Einzug kaum erwarten, aber man muss sie erst ganz langsam an das neue Wasser gewöhnen, in dem man nach und nach langsam Wasser aus dem Aquarium in die Transportbeutel füllt und eine ganze Weile wartet.

Inzwischen gab es den ersten Schreck des Abends, die fünf Red Chrystals bewegten sich nicht mehr. GAR NICHT
Au weia – da dachten wir schon, die wären hops gegangen, denn kein Anstupsen am Beutel brachte sie dazu, sich wieder zu rühren. Wir erkannten dann aber schnell, dass der Zoohänder (aus welchen Gründen auch immer) durchsichtige Filterwatte mit in den Transportbehälter gegeben hatte, in der sich die fünf kolossal verheddert hatten. In einer dramatischen Befreiungsaktion puzzelte ich die Watte auseinander, und siehe da –
die fünf schwammen sofort wieder lebendig durchs Transportwasser…
Puh, da fiel mir ein Stein vom Herzen!

Nach dem Umzug feierten die Fischlis und Garnelen erstmal eine Einweihungsparty. Da zuzuschauen ist echt besser als Fernsehen! Die Garnelen sind so irre geschäftig, schleppen jeden Futterbrocken erstmal mit sich und fressen eigentlich ununterbrochen. Die Fische erkundeten im Schwarm jede Ecke des Beckens. Verwunderlich fand ich dabei, dass beide Arten immer gemeinsam schwimmen, als seien sie EIN Schwarm. (Hm, vermutlich haben sie recht schnell Freundschaft geschlossen…?)

Hier ein paar Bilder:

(Die rot-weißen sind die Red-Chrystal-Garnelen, die durchsichtigen sind Amano-Garnelen. Amanos werden etwas größer als die Chrystals.)

Red Chrystal 1

Amano 1 Red Chrystal 2Amano 2 

Die Fische ließen sich nicht so bereitwillig fotografieren, allein den einen Feuertetra auf dem Foto oben konnte ich erwischen…

Auf dem unteren Bild seht Ihr aber immerhin, dass da jetzt ein paar Fische drin herumwuseln:

Fischgewusel   

Advertisements

»

  1. Das kenn ich nur zu gut. Man duppt gegen die Tüte in der Hoffnung auf irgendein Lebenszeichen. Das passiert aber auch irgendwie nur bei Bodentieren.
    Ein schönes Zuhause haben sie bekommen. Am Anfang verbringt man noch sehr viel Zeit mit dem Aquarium und hat auch die meiste Freude. Später kommt die Arbeit dazu. Es ist aber immer ein Blickfang.
    Ich beobachte lieber die Arbeitstiere als die Dekofische. Die Guppys und Konsorten schwimmen ja nur. ;-)

    Bei uns hat sich der eine verbleibende Guppy auch schnell dem neuen Salmler Schwarm angeschlossen. Die Guppy’s können doch, außer sich zu vermehren, nix. Der schwimmt doch auch losen Blättern hinterher. :-)

    Die Red-Chrystal’s gefallen mir richtig gut.

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit den neuen Mitbewohnern.

  2. Och, wie schöööön! Ich kann es noch richtig nachfühlen, wie hibbelig, nervös und aufgeregt wir waren. Ich habe Christian ganz kirre gemacht mit meinem Geschwafel von Einfahren, Nitrit-Peak, Vorfüttern, Wasserwerte kontrollieren etc. Mittlerweile sind wir da entspannter, aber es macht immer noch Spaß. Ich wünsche euch viel Freude mit den neuen Mitbewohnern. :-)

  3. Die sind ja total cool, die Scampis!

    Jetzt musst du ihnen nur noch ein paar Kunststücke beibringen (außer „Totstellen wenn man in Filterwolle verheddert ist“), dann braucht ihr gar keinen Fernseher mehr… :D

  4. @Hannes
    Danke! ;-)

    @Sinusläufer:
    Das stimmt wirklich, die Garnelen sind viel interessanter als die Fische, die nur schwimmen oder in die Filterkammer springen…

    @Kai:
    Ich hoffe auch, dass mir das nicht irgendwann auf den Nerv geht, im Moment ist alles noch ganz aufregend. Einmal in der Woche muss ich schon so ein Drittel des Wassers austauschen, das reicht mir eigentlich schon an Wasserschlepperei bei dem kleinen Becken.

    @Evchen:
    Danke! Im Moment machen sie viel Freude. Ich komme zu nix, weil ich mich da stundenlang vor setzen könnte.

    @matbs:
    Kunststücke? Na immerhin sind die Guppys schon in die Filterkammer gesprungen und haben für Aufregung gesorgt. Solche Kunststücke muss ich nicht mehr haben ;-)

    Gerd:
    Dankeschön. Ich hatte bei der Einrichtugn auch wahnsinnig viel Hilfe von meiner Freundin.

    @Jasmin:
    Das ist eine Red-Chrystal-Garnele. Ich hoffe, dass die sich eifrig vermehren, dann gibt es bald ganz kleine davon ;-)

  5. Heyhey,

    auch wenn es nur Fische sind, irgendwie klingt es trotzdem spannend diesen kleinen Tieren eine Welt aufzubauen :P

    Eine Frage habe ich da noch:
    was für eine Kamera benutzt du um deine aufnahmen zu machen? Die Bilder sind echt gut gelungen und ich interessiere mich sehr für diese Art von Fotografie.

    Gruß Thompsen :)

    • Hallo Thompsen,
      und herzlich willkommen auf meinem Blog!
      Ich freue mich, dass dir die Bilder gefallen!

      Ich habe „nur“ eine Panasonic Lumix FZ-50. Eine Bridgekamera, keine Spiegelreflex…
      Die Bilder hier sind mit der Makrofunktion ohne Vorsatzlinse gemacht.
      (Es sind natürlich Ausschnitte aus dem Originalbild, denn zoomen funktioniert bei den Motiven nicht so wirklich.)

  6. Pingback: Frohes Neues Jahr « Allerlei aus Ankes Alltag…

  7. Hallo!
    Euer Nano sieht sehr Toll aus! So gemütlich und liebevoll gestaltet. Macht weiter so und habt immer Freude daran!
    lieben Gruß bluefee50

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s