Fast 10 km

Standard

Bevor ich den nächsten Urlaubsbericht tippe, hier ein kurzer Zwischenbericht zu meinen Laufaktivitäten (ich hoffe, ich überfordere euch nicht mit zwei Artikeln an einem Tag!) :

Ich war fleißig: und zwar bin ich gestern Mittag FAST 10 km gelaufen. Es waren dann nur 9,74 km – aber immerhin das längste was ich in der letzten Zeit gelaufen bin!

Vorgenommen hatte ich mir, eine Stunde und fünfzehn Minuten zu laufen, so langsam, dass ich die Zeit gut und locker durchhalte. Dabei wollte ich meinen Puls beobachten. Keine Vorgabe, nur gucken…

Dabei herausgekommen ist dies:

Distanz: 9,74 km
Dauer: 1:17:58 h
Durchschn. Tempo: 8:01 min / km
Durchschn. Herzfrequenz: 156 bpm

Hier die Details laut Sporttrack:

Lauftraining 20.09.2009

Ich weiß nur noch nicht, wie ich so schöne Kartenübersichten mache, wie sie einige von Euch immer in ihren Blogs zeigen. Geht das nur, wenn man Google-Earth installiert?

Mich hat allerdings gewundert, dass mein durchschnittlicher Puls genauso hoch lag, wie sonst auch, wenn ich zumindest etwas schneller laufe. Na gut, dafür laufe ich dann eine kürzere Strecke…

Der Lauf:
Als ich vom Auto aus los laufen wollte, streikte ausgerechnet gerade mein MP3-Player. Einfach aufgehängt, man konnte ihn noch nicht einmal mehr ausschalten! Das war sch…e großer Mist, denn wenn ich schon mal lange laufen will, geht das nicht ohne Unterhaltung in Form von Musik oder einem Hörbuch…
Zum Glück kann man das Ding reseten – allerdings braucht man dazu eine Büroklammer oder etwas ähnliches spitzes. Klar, sowas habe ich natürlich immer beim Laufen dabei…
Also schnell überlegt und daran erinnert, dass ich ja früher immer “McGyver” geschaut habe. Was hätte der in meiner Situation gemacht? – Richtig, aus einer Kugelschreibermine eine Bombe gebaut…
Ich fand stattdessen eine Taschenlampe im Auto, an der so ein kleiner Schlüsselring hing. Den kurzerhand aufgebogen und das spitze Ende als Reset-Werkzeug benutzt – wunderbar, der MP3-Player tat es wieder!

Es wurde ein sehr schöner Lauf, das Wetter war prima, ein richtig toller letzter Sommertag, viele Sonntags-Ausflügler unterwegs, aber erstaunlich wenige Läufer. Dabei ist es im Hertener Schlosspark wirklich nett, so langsam lerne ich auch die Wege kennen und finde mich auch schon besser zurecht.
Sorgen brauche ich mir ja keine zu machen, denn dank des Forerunners finde ich ja auch wieder zurück zum Auto, falls ich mal die Orientierung verliere – was sonst schon mal vorkommen könnte… ;-)

Letztendlich habe ich mich dann doch geärgert, dass ich die 10 km nicht noch voll gemacht habe. Aber genau bei dem 9,74 km war meine Runde zu Ende, und ich war wieder am Auto. Da hätte ich natürlich noch weiter Laufen können, wenn der Schweinehund nicht gesagt hätte: “Halt, du bist doch schon am Ziel, hier geht es nur bergauf, das willst du doch nicht ernsthaft…, 9,74 km reicht völlig…" usw. Er hörte gar nicht mehr auf, auf mich einzuquasseln. Hm, und da habe ich mich wohl bequatschen lassen und habe aufgehört…

 

Advertisements

»

  1. Für hierhin war das doch schon Erfolg genug! Dadurch, dass du dir die 10 Kilometer noch aufsparst, wirst du zu einem späteren Zeitpunkt noch einen Erfolg haben – das ist doch toll, oder?

    Zur Karte: Bei mir zeigt SportTracks auch ohne installiertes Google Earth bei der Übersicht die Route des Trainings an. Dort kann man rechts oben auswählen: Keine, Straßen (Google Maps), Satellite (Google Earth).

  2. Anke “McGyver” ;-D..gut gelöst , das Problem. Und gratuliere zu deinem tollen Lauf. Ich bin ein bischen stolz auf dich *smile*

    Ich geh morgen wieder…hab mir die 5km vorgenommen…mal schauen.

    LG

  3. Wow, tolle Zeit für 10km (oder beinahe 10km). Ich bin auf der Distanz ein paar Minuten langsamer.
    Nächstes Jahr geht es wieder zum Midnattsloppet und zum Tjejmilen nach Stockholm, da werden hoffentlich neue Rekorde aufgestellt.
    Viel Spaß und Erfolg noch beim Laufen.

  4. McGyver…. ja der war früher echt toll.
    In der letzten Zeit? Gab es ein Leben davor mit anderen Distanzen?
    Glückwunsch zu den Kilometern. Ich muß Hannes da vollkommen recht geben. Auf den Zehner kannst Dich dann nochmal freuen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s