Zu zweit.

Standard

Heute habe ich eine tolle standesamtliche Hochzeit gesehen. Ein Kollege und seine Freundin haben sich in voller Motorradkluft das Ja-Wort gegeben. Natürlich sind sie und alle Freunde mit ihren dicken Maschinen zum Standesamt gefahren und haben sie dort mit einem riesigen Lärm und Mega-Aufsehen in einer Formation abgestellt. Sie hatte einen Schleier am Helm, er einen Zylinder auf den Helm geklebt. Sah wirklich absolut klasse aus!

Toll, wenn ein Paar solche Hobbys hat, mit denen es zu zweit Zeit verbringt und gemeinsam Spaß daran hat!

Den Freitagnachmittag hatte ich frei, fuhr direkt von der Arbeit aus zu meiner Freundin D., mit der ich mich nach langer Zeit zum Laufen verabredet hatte. Wir fuhren zu einem kleinen Waldstück an der Stadtgrenze und legten los. Ich genoss es total, mal wieder zu zweit durch den Wald zu traben. Die Zeit verfliegt dabei immer richtig, wir quasseln dabei fast pausenlos und tauschen den neuesten Klatsch und Tratsch aus. Na gut, meine Freundin hatte etwas mehr “Luft” dafür als ich, aber bei mir lief es auch so gut, dass ich nicht nur kurze Antworten geben konnte ;-) Was man beim Laufen alles so bequatschen kann, ist wirklich bemerkenswert…

Nach der ersten Runde und gut 21 Minuten waren wir uns sofort einig, noch eine zweite anzuhängen. Das Wetter war prima, nicht zu warm. Die Gegend etwas einsam, die Wege ein bisschen zugewachsen, aber okay. Ich schätzte unser Tempo auf 7:20 min/km. Nach 42:50 min hatten wir die zweite Runde hinter uns, das reichte uns auch fürs erste.

Hat mir wieder mal richtig Spaß gemacht! Ich laufe zwar auch gern allein, weil ich dann abschalten und mal meinen Gedanken oder meinem Hörbuch folgen kann, zu zweit oder mit mehreren ist es einfach netter…

Schön war auch, dass das Tempo so gut passte! Müssen wir jetzt regelmäßiger machen!? Bei jogmap habe ich den Lauf dann eingetragen, es waren insgesamt 5,6 km und ein Tempo von 7:37 min/km. Etwas verschätzt, aber auch okay.

Advertisements

»

  1. Beim Laufen kann man über vieles reden, das geht richtig gut, wenn man nicht zu schnell läuft. Wenn es denn hoffentlich bald wieder möglich ist das ich mich dem Lauftreff anschließen kann, dann kann ich mich wieder unterhalten was bisher immer eine nette Sache war. Meistens geht es dann bei den Unterhaltungen weniger um Klatsch und Tratsch sondern ums laufen.

  2. Die Mischung machts!
    Ich bin einerseits gern allein unterwegs wo ich meinen Gedanken folgen oder Musik hören kann, andererseits ist es auch sehr schön mit meiner Partnerin zu laufen.

    Schön wenn man die Hochzeit mit seinem Lebensinhalt verbindet. So wird es was besonderes…

  3. Ich laufe meistens allein, was mich aber nicht stört. Ich tu’s gern. Da bin ich ganz für mich und kann meinen Gedanken freien Lauf lassen. :-)

    Und hey… 5,6 km mit dem Durchnittstempo..sehr gut !

    Jaaa, so’ne Hochzeit ist was tolles und so wie du sie gesehen hast, auch was ganz besonderes .

    LG Sandra

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s