eine Stunde (fast)

Standard

Gestern gab es zur Abwechslung mal wieder eine Jogging-Runde im Wald (nicht, dass mir sonst wieder langweilig wird). Direkt nach der Arbeit in der größten Mittagshitze…
Angepeilt war, zweimal die "braune" Runde zu laufen, die laut Übersichtskarte angeblich 4,2 km sein sollte, was mir mein Forerunner aber früher immer schon ausgeredet hat. Bei jogmap.de nachgemessen sind es dann wohl 3,6 km…

Es war heiß, sehr heiß. Sobald man nur für eine kurze Strecke aus dem dichten Wald heraus lief, habe ich gedacht ich würde schmelzen ;-)
Im Wald selbst ging es so einigermaßen, schattig zwar, aber auch nicht wirklich kühl. Nach der ersten Runde hätte ich schon wieder aufhören können. Mein Kollege Schweinehund hatte schon sehr einleuchtende Argumente ("läufst du halt beim nächsten Mal zwei Runden", "ist doch viel zu warm heute", "musst du ja keinem erzählen…”). Halt, bei dem letzten Argument fiel mir dann ein, dass ich dass ja doch erzählen müsste – und zwar hier!!!

Also habe ich mir gesagt, dass ich durchhalten müsse, um hier nicht klein bei geben zu müssen, dass ich nach der Hälfte aufgegeben hätte *gg*. Das hat dann auch funktioniert, und nach 57 Minuten war ich zurück am Auto.
Also fast EINE STUNDE.

(Pace von 7:30 min/km ist SEHR langsam, das weiß ich wohl – aber das erste Ziel ist im Moment die EINE STUNDE). In einem anderen Blog habe ich gestern gelesen, alles über 6:30 min/km wären Walker. A-ha, na gut, ist mir egal…

Gut, dass ich noch ein Handtuch im Auto hatte, ich war nämlich klatschnass geschwitzt und sah total abgekämpft nicht mehr ganz taufrisch aus. Mein knallroter Kopf lässt meine Mitmenschen immer befürchten, dass ich gleich ein Sauerstoffzelt benötigen würde, ist aber wohl normal bei mir. Allerdings werde ich wohl demnächst wieder mal mit Pulsuhr laufen, wenn ich meinen Rhythmus gefunden habe. Interessehalber.

Advertisements

»

  1. Hallo Anke, danke für deinen Kommentar. Ja, es geht mir sehr gut. Ich war allerdings in den letzten Tagen nicht laufen, muss ich zu meiner SChande gestehen*g*. Morgen früh geht’s wieder los. Mir ist das viel zu warm, also erstmal Respekt, daß du in der Hitze gelaufen bist. Und als SEHR langsam würde ich das nicht unbedingt bezeichnen. Ich laufe viel langsamer *g* Ich find’s toll das du fast ne Stunde gelaufen bist bei der Wärme.

    LG
    Sandra

  2. Woher kenne ich nur diese Walkersprüche so gut… Als ich letztes Jahr begonnen habe mein Gewicht in den Groff zu bekommen habe ich auch recht langsam begonnen. Klar. Ein Düsenflieger ist man mit 7:30 min/km nicht. Man wird ständig überholt. Man fühlt sich lahm. Aber du wirst sehen wie schnell du Fortschritte machst, wenn du nur regelmässig weiterläufst.

    Nicht jeder ist gleich gebaut. Nicht jeder kann mit 6:00 min/km beginnen. Heute überholt mich selbst bei Dauerläufen kaum noch jemand. Das macht mich manchmal auch ein wenig stolz.

    Wichtig ist durchhalten und eine Stunde durchhalten ist hier ein tolles Ziel!

    Meinen Glückwunsch! Behalte die die Freude am Laufen! Das ist das Wichtigste. Viel wichtiger als dumme Zeiten oder sonst etwas.

    Versuch deine Läufe interssant zu gestalten. Fahr einmal weiter weg und laufe dort. Such dir viele Strecken in deiner Umgebung. Vergiss aber nicht einmal den Lohn in Form einer Medaille abzuholen!

    Bleib dabei und weiter so!
    Ricky

  3. Hallo,
    also ich muss da mal was richig stellen. Ich habe nicht gesagt, dass 7:30 min/km gleichzeitig walken bedeutet. Ich wäre ja glücklich, wenn ich das hinbekommen würde. Ich habe ja das Problem, so ruhig zu laufen.
    Ich bin 1,89 groß und habe lange Beine..Wenn ich auf so ein Tempo runtergehe, kommt es MIR vor als würde ICH walken.
    Also war wirklich nicht böse gemeint.

    Ich probiere es heute abend gleich nochmal.

    Gruss, Stefan

    • Hey,
      ich habe das ja schon entsprechend kommentiert ;-) Ich bin wirklich nicht davon ausgegangen, dass du das böse gemeint hast. Beim nächsten Mal vergesse ich auch in meinem Beitrag nicht das Zwinkern… *gg*
      Viele Grüße von fast 30 cm kürzeren Beinen…

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s