Schweinehundalarm

Standard

Dank des jogmap-Schweinehundalarms habe ich mich in der letzten Woche tatsächlich wieder in die Laufschuhe geschwungen und war am Donnerstag zwischen zwei Regenschauern fleißig Laufen. Fünf Kilometer in gemütlichem Tempo. Werde erst mal wieder versuchen, auf eine Stunde zu erhöhen, dann erst mal schauen ob es auch ein bisschen flotter geht. Bei meinem jetzigen Tempo finde ich sonst wahrscheinlich niemanden, der mal eine Runde mit mir drehen möchte…

Was ein jogmap-Schweinehund-Alarm ist? Ach so, vielleicht sollte ich das mal erklären. Ich bin da auf eine interessante Web-Seite gestoßen:

www.jogmap.de

Das ist eine Seite für Läufer, wo man seine Laufstrecken mit Google-maps vermessen, speichern und ein Lauftagebuch führen kann (und noch vieles mehr!). Damit werden dann Statistiken berechnet, du kannst z.B. nachhalten wie viele Kilometer welches Schuhpaar schon auf dem Buckel hat, wann du zuletzt gelaufen bist und und und….
Für meine Motivation sehr förderlich ist der Schweinehund-Alarm. Man kann sich aussuchen, nach wievielen Tagen (bei mir sind es drei) man “nett und freundlich”, “sachlich und bestimmt” oder “knallhart” von seinem Schweinehund per eMail erinnert werden möchte, dass man doch Laufen geht!

Bei mir sah das dann so aus:

Schweinehund "sachlich und bestimmt"

Hallo jogmapper,
was meldet mir da unsere Datenbank? 4 Tage hast Du nichts mehr gemacht? Das kann doch nicht sein. So kenne ich Dich ja gar nicht. Bist Du verletzt? Schlechte Ausrede. Also los, nicht faul auf dem Sofa sitzen, die Vorabendserie fällt für Dich heute aus und rein in die Laufschuhe. Zack, zack raus auf die Laufstrecke oder es gibt einen Eintrag im Forum für Dich.

Jog on, Dein Schweinehund

Hat dann also auch geklappt. Ich hatte nur kurz an der Haustür nochmal umgedreht, weil es zur Abwechslung mal wieder wie aus Kübeln goss. Okay, ich habe gesagt es sei egal, wenn mal einmal nass ist – aber im Regen laufe ich nicht los! Also Kehrtwende und den Schauer abgewartet. Diesmal hatte ich auch Glück, denn eine halbe Stunde später hörte es auf und ich konnte die frische Abendluft genießen.

Jetzt hatte ich ein bisschen die Sorge, mein Schweinehund müsste wieder in Aktion treten, da ich meine sportlichen Vorhaben an diesem Wochenende schon in weiter Ferne sah.
Am Freitag habe ich auf dem Weg eine Treppe hinunter, zwei Stufen auf einmal genommen und bin völlig tollpatschig gestrauchelt. Kurz umgeknickt, aber zum Glück nicht lang geflogen. Wäre mir auch höchst peinlich gewesen, da ein Kollege mit dabei war…

Freitag merkte ich dann eigentlich gar nichts mehr davon, war Abends noch zum Grillen bei “meiner” ver.di-Jugend für zwei Stündchen, was sehr lustig war.
Gestern Morgen hatte ich dann aber schon beim Aufstehen Schmerzen, und am Knöchel eine geschwollene Stelle. Nicht riesig, aber fühlbar mit Flüssigkeit gefüllt. Toll, da dachte ich schon zum ersten Mal an meinen Schweinehund…
Wir haben uns dann aber stattdessen für zwei Stündchen aufs  Fahrrad gesetzt und sind die Erzbahntrasse entlang geradelt, haben eine Pause am Kanal gemacht und waren am Nachmittag wieder zu Hause.

Schon beim Radeln habe ich gemerkt, dass Rad fahren meinem Knöchel wesentlich besser gefiel als gehen. Keine Schmerzen dabei. Ist ja mal beruhigend. Zu Hause habe ich einen Samstag-Nachmittag-Strandkorbtag eingelegt und gefaulenzt. Den Knöchel erst noch etwas mit einem Wassereis gekühlt und dann schnell weggeschlürft.
Somit habe ich meinen Schweinehund überlistet, denn Fahrrad fahren oder Schwimmen zählt auch, er wird sich also frühestens erst nächste Woche wieder melden ;-)

Advertisements

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s