Extraschicht 2009

Standard

Samstag, 27. Juni 2009

Zwischenstand iphone: Morgens checkte ich erstmal meine eMails, der Verkäufer hatte tatsächlich geantwortet. Er schrieb, er sei bei ebay gesperrt, weil ebay seine Einkaufsunterlagen zu den Playstation 3 sehen wolle, von denen er mehr als sonst verkauft habe… Das iphone werde er am Montag versenden.
Okay, das beruhigte mich zunächst wieder, wird sich zeigen wie es weitergeht…

Abends trafen wir uns mit Freunden, um zur “ExtraSchicht” zu gehen.
Die ExtraSchicht ist ein Kultur-Event im Ruhrgebiet, auch die “Nacht der Industriekultur” genannt. Zwischen 18 und 2 Uhr werden in alten Industrieanlagen, Museen und Spielorten verschiedene Kulturangebote, Musik oder Führungen organisiert.
Mit dem Ticket kann man die ganze Nacht lang alle Nahverkehrsmittel und Shuttle-Busse zwischen den Spielorten benutzen.
Wir starteten an der Zeche Hannover, da dieser Spielort zu Fuß zu erreichen war, und wir dort erst unsere Tickets kaufen wollten.
Gerade als wir ankamen, fing es an wie aus Eimern zu schütten, so dass wir ersteinmal dort blieben und uns eine Comedy-Show ansahen. Bis auf die 50-er-Jahre-Musik war die Show ganz witzig. Ganz besonders ein schwäbelnder Halb-Italiener, der u.a. lustige Witze übers iphone riss.

Eigentlich hatten wir vorgehabt, uns die ExtraSchicht-Events in Richtung Oberhausen anzusehen, aber da es nicht so richtig aufhörte zu regnen, beschlossen wir nach Bochum zur Fiege-Brauerei zu fahren.
Na gut, ich war zwar erst vor kurzem dort, aber so eine Brauereibesichtigung geht ja immer. Allerdings erst nach ungefähr einer Stunde anstehen…
Verkostung gab es natürlich auch nicht, wobei das eine oder andere Bierchen natürlich auf dem Brauereigelände verkauft wurde ;-)
Vom Bochumer Hauptbahnhof wollten wir dann mit der Straßenbahn zurück fahren, die uns aber wieder vor der Nase wegfuhr. Also wieder mit den Shuttle-Bussen zurück zur Zeche Hannover und einen restlichen Fußmarsch nach Hause. Immerhin hatte es nicht mehr geregnet, so dass wir trocken und guter Laune (zumindest ich) nach Hause kamen.

Advertisements

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s